Schnell, sicher und bequem per Mausklick: Online-Banking

Mit dem Onlinebanking erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte schnell und zuverlässig am Computer. Sie sind unabhängig von Zeit und Ort, denn unsere Onlinefiliale ist immer und überall für Sie da: rund um die Uhr - 24 Stunden an sieben Tagen in der Woche.

Und weil Onlinebanking so einfach und bequem ist, nutzen immer mehr Menschen das Internet für Ihre Kontoführung. Lassen auch Sie Ihr Konto für das Onlinebanking freischalten.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Kontozugriff rund um die Uhr von zu Hause aus und von jedem Ort der Welt
  • Komfortable Umsatzabfrage aller Onlinekonten und Onlinedepots
  • Überweisungen im Inland und in viele europäische Staaten
  • Daueraufträge problemlos einrichten, ändern und löschen
  • Wertpapiere kaufen, verkaufen und Depots verwalten
  • Serviceaufträge an die Bank
  • Handykarten aufladen
  • Elektronischer Kontoauszug als PDF
  • auf Wunsch aktueller Abruf von Kreditkartenumsätzen
  • Sicherheit bei der Datenübertragung durch 128-Bit-Verschlüsselung

Alternativ stellen wir Ihnen drei Verfahren zur Verfügung

mobile TAN                                                   Sm@rtTAN plus
Sie erhalten Ihre TAN per SMS auf Ihr Handy.   Sie erhalten Ihre TAN über einen TAN-Generator. Dieses Gerät funktioniert zusammen mit Ihrer VR-BankCard.
Kosten:   Kosten:
pro SMS 0,00 €   einmalig 10,00 € für den TAN-Generator

Zusätzlich zum Sm@rtTAN-plus-Verfahren ist das TAN-Verfahren SecureGo möglich. Das mobileTAN-Verfahren wird bei der Freischaltung von SecureGo automatisch abgemeldet.

SecureGo    
Sie erhalten Ihre TAN in der VR-SecureGo-App.
   
Kosten:
   
pro TAN 0,00 €    

Näheres über die drei Verfahren erhalten Sie hier

mobileTAN

Vorteile

  • die mobileTAN ist genau an einen Vorgang gekoppelt, für andere Transaktionen ist sie unbrauchbar
  • es werden zwei getrennte Medien verwendet: Computer & Mobiltelefon
  • Überprüfung anhand des SMS-Textes, ob die Daten z.B. einer Überweisung richtig sind

und so funktioniert's

  • Online-Formulare z.B. Überweisung ausfüllen und mobileTAN durch klicken auf "Eingabe prüfen" anfordern.
  • Sie erhalten eine SMS mit Empfänger-Kontonummer und Betrag Ihrer Überweisung sowie die dazugehörige TAN.
  • Überprüfen Sie die Daten und geben die mobileTAN in das Eingabefeld am PC ein.
  • Ihre Überweisung wird ausgeführt und Sie bekommen eine Bestätigung angezeigt.

Voraussetzungen

  • Online-Banking durch VR-NetKey
  • Handy oder anderes mobiles Endgerät
  • Mobilfunk-Nummer ist für den VR-NetKey freigeschaltet
Sm@rtTAN plus

Vorteile

  • die SmartTAN ist genau an einen Vorgang gekoppelt, für andere Transaktionen ist sie unbrauchbar
  • Zwei-Schritt-Verfahren: Computer und SmartTAN-Generator
  • Überprüfung der im TAN-Generator angezeigten Daten, ob die Daten z.B. der Überweisung richtig sind

und so funktioniert's

  • Online-Formular z.B. Überweisung ausfüllen und die TAN-Ausgabe für den TAN-Generator durch "Eingabe prüfen" auslösen.
  • Am Bildschirm Ihres PCs erscheint eine optische Schnittstelle.
  • Stecken Sie Ihre VR-BankCard in den TAN-Generator und drücken Sie die Taste F am Gerät.
  • Halten Sie den TAN-Generator an die optische Schnittstelle. Achten Sie darauf, dass die Pfeilmarkierungen links und rechts am Gerät mit den Markierungen an der optischen Schnittstelle übereinstimmen.
  • Es werden Ihnen am TAN-Generator Kontonummer und Betrag angezeigt. Überprüfen Sie die Daten. Wenn die Daten richtig sind, bestätigen Sie diese mit OK.
  • Geben Sie die erscheinende Transaktions-Nummer TAN in das Eingabefeld am PC ein und bestätigen Sie. Die Zahlung wird nun abgeschlossen.

Voraussetzungen

  • Online-Banking durch VR-NetKey
  • VR-BankCard
SecureGo

Vorteile

  • Beim TAN-Verfahren SecureGo werden Ihnen TAN-Benachrichtigungen in der VR-SecureGo-App angezeigt.
  • Nach erfolgreicher Freischaltung empfangen Sie die TAN in der VR-SecureGo-App.
  • Das Sm@rtTAN-plus-Verfahren ist zusätzlich zu SecureGo möglich. Das mobileTAN-Verfahren hingegen wird mit der Freischaltung von SecureGo automatisch abgemeldet.

und so funktioniert's

  • Im Online-Banking führen Sie eine TAN-pflichtige Transaktion (z.B. eine Überweisung) aus. Mit dem Klick auf "Eingabe prüfen" wird automatisch eine VR-SecureGo-TAN angefordert.
  • Jetzt müssen Sie sich in der VR-SecureGo-App anmelden.
  • Bitte prüfen Sie in der VR-SecureGo-App die Transaktionsdaten auf Richtigkeit und Vollständigkeit.
  • Die TAN wird Ihnen in der VR-SecureGo-App angezeigt. Diese muss nun manuell ins Online-Banking übertragen werden. Wenn Sie noch eine TAN-pflichtige Transaktion ausführen möchten, klicken Sie bitte "TAN-Anzeige aktualisieren".

So können Sie sich für SecureGo registrieren:

  • Laden Sie die App "VR-SecureGo" im AppStore oder PlayStore herunter.
  • Melden Sie sich mit unserer Bankleitzahl 76069404, Ihrem VR-Netkey/Alias und der dazugehörigen PIN an.
  • Ist die Anmeldung erfolgreich verlaufen, muss nun ein Kennwort vergeben werden. Dieses Kennwort muss mindestens einen Groß- und einen Kleinbuchstaben und eine Ziffer enthalten. Es darf mindestens 8 bzw. maximal 20 Zeichen haben.
  • Um das TAN-Verfahren SecureGo nutzen zu können, müssen Sie nun die App registrieren.
  • Zukünftig kann eine Anmeldung ausschließlich mit Ihrem Kennwort erfolgen.
  • Anschließend müssen Sie sich im Online-Banking anmelden:        
    • Banking   
      • Service   
        • Online-Banking  
          • TAN-Verwaltung
  • Durch den Klick auf "Bestellen" fordern Sie den Freischaltcode an, welchen Sie dann per Post erhalten.
  • Haben Sie den Freischaltcode erhalten, muss dieser zur Freischaltung in der VR-SecureGo-App eingegeben werden. Dies muss binnen 7 Tagen erfolgen, da sonst die Registrierung gelöscht wird.
  • Nachdem die Freischaltung erfolgt ist, kann die VR-SecureGo-App für TAN-pflichtige Transaktionen genutzt werden.

Voraussetzungen

  • Um das TAN-Verfahren SecureGo nutzen zu können, benötigen Sie die App "VR-SecureGo".
  • Sie müssen sich einmalig in der App registrieren und die Registrierung anschließend im Online-Banking bestätigen.

TLS-Verschlüsselung

Im Online-Banking werden Ihre Daten durch moderne Verschlüsselungsverfahren sicher verwaltet und übertragen. Um die Sicherheit noch weiter zu erhöhen ist die Nutzung des Online-Bankings nur noch mit aktuellen Betriebssystemen bzw. Browsern möglich. Ab 22. Juli 2019 wird die sogenannte TLS-Verschlüsselung nur noch ab Version 1.2 unterstützt.

TLS-Protokoll

Für die verschlüsselte Übertragung Ihrer Daten im Online-Banking verwendet Ihr Browser ein sogenanntes SSL/TLS-Protokoll, wodurch eine sichere Verbindung zwischen dem Online-Banking und Ihrem Rechner aufgebaut wird. SSL bedeutet "Secure Socket Layer" und TLS steht für "Transport Layer Security". Inzwischen wird das Protokoll unter TLS weiterentwickelt. Durch das TLS-Protokoll wird sichergestellt, dass Ihre Daten während der Übertragung nicht gelesen oder manipuliert werden können. Auch wird dadurch das Online-Banking identifiziert. Aktuelle TLS-Protokolle werden von allen modernen Betriebssystemen bzw. Browsern unterstützt.

Betriebssysteme

Mit diesen Betriebssystemen ist die Nutzung des Online-Bankings möglich:

  • Android (mindestens Version 5.0)
  • Apple iOS (mindestens Version 11.0)
  • Windows-Betriebssystem (Sollte Ihr Windows-Betriebssystem älter als Windows 7 sein, unterstützt es den Browser Internet Explorer 11 nicht. Alternativ können Sie das Online-Banking mit Browsern wie Mozilla Firefox oder Google Chrome nutzen.)

 

Ihre Betriebssystem-Version ist hier nicht aufgeführt? Bitte erkundigen Sie sich beim Hersteller, ob die Version TLS 1.2 unterstützt wird.

Browser

Mit diesen Browsern ist die Nutzung des Online-Bankings möglich:

  • Microsoft Internet Explorer (Version 11)
  • Mozilla Firefox (Version 26)
  • Google Chrome (Version 30)

 

Ihre Browser-Version ist hier nicht aufgeführt? Bitte erkundigen Sie sich beim Hersteller, ob die Version TLS 1.2 unterstützt wird.

Banking-Software

Mit diesen Banking-Software-Versionen ist die Nutzung des Online-Bankings möglich:

  • FinTS mit HBCI classic (Sicherheitsdatei, Chipkarte) ist nicht betroffen
  • FinTS mit PIN/TAN (setzt bei Profi cash mindestens die Version 11.20 und bei der VR-NetWorld-Software mindestens die Version 6.20 voraus)

 

Ihre FinTS-Version ist hier nicht aufgeführt? Bitte erkundigen Sie sich beim Hersteller, ob die Version TLS 1.2 unterstützt wird. EBICS funktioniert wie bisher.