Produkte

Individuelle Lösungen zur Erreichung Ihrer unternehmerischen Ziele

Geschäftskonto

Das Geschäftskonto - Basis für Ihren Zahlungsverkehr

Mit dem Geschäftskonto Ihrer Raiffeisenbank Uehlfeld-Dachsbach eG stehen Ihnen alle Funktionen für Ihren Zahlungsverkehr in Deutschland, im SEPA-Raum sowie weltweit zur Verfügung.

Sie haben selbstverständlich per Online-Banking jederzeit Zugriff auf Ihr Geschäftskonto, unabhängig von Zeit und Ort. Neben den gewohnten Verfahren für Privatkonten, stellen wir Ihnen auf Wunsch auch eine Banking-Software für Ihr Geschäftskonto zur Verfügung.

In Deutschland können Sie mit Ihrer Bankkarte kostenlos beziehungsweise kostengünstig an circa 19.500 Geldautomaten Geld abheben. Kontoauszüge können Sie an ca. 14.000 Automaten Ihrer Volksbanken und Raiffeisenbanken abholen oder online ausdrucken. Mit einer Kreditkarte können Sie weltweit finanziell flexibel bleiben.

Betriebsmittelkredit

Betriebsmittelkredit - finanzieller Spielraum

Was für den Privatmann die Überziehungsmöglichkeit ist, das ist für den Unternehmer der Betriebsmittelkredit.

Ihre Raiffeisenbank Uehlfeld-Dachsbach eG kann Ihnen ohne größere Formalitäten auf Ihrem Geschäftskonto einen Betriebsmittelkredit zur Verfügung stellen, wenn Sie ihn brauchen. So können Sie z.B. Skontovorteile ausnutzen oder Ihren Kunden mit Zahlungszielen zusätzliche Kaufreize bieten. Sie zahlen nur Zinsen und Kosten für den tatsächlich in Anspruch genommenen Betrag und für den Zeitraum, in dem Sie den Kredit genutzt haben.

Investitionskredit

Investitionskredit

Damit Sie Ihr Unternehmen voranbringen können, müssen Sie beispielsweise in neue Maschinen, Büroausstattung oder einen Firmenwagen investieren. Mit dem Investitionskredit Ihrer Raiffeisenbank Uehlfeld-Dachsbach eG erhalten Sie den finanziellen Spielraum, den Sie benötigen.

Wir bieten Ihnen einen transparenten und fairen Zins. Dieser richtet sich nach den hinterlegten Sicherheiten und Ihrer persönlichen Bonität. Sie können den Zinssatz über mehrere Jahre festlegen oder einen variablen Zinssatz vereinbaren.

Die Laufzeit und Tilgung Ihres Investitionskredites richtet sich nach der Nutzungsdauer Ihrer Investition. Die Rückzahlung kann als Tilgungsdarlehen oder als Annuitätendarlehen erfolgen.

Beim Tilgungsdarlehen zahlen Sie eine gleich bleibende Tilgungsrate und eine abnehmende Zinsrate. So werden die Raten von Monat zu Monat kleiner.

Beim Annuitätendarlehen zahlen Sie eine gleich bleibende Rate aus Tilgung und Zinsen. Mit jeder Ratenzahlung wird ein Teil der Restschuld beglichen, damit verringert sich der Zinsanteil zu Gunsten des Tilgungsanteils.

Immobilienkredit

Immobilienkredit

Mit einem Immobilienkredit finanzieren Sie den Kauf, Bau oder die Renovierung Ihrer Geschäftsräume oder den Kauf eines Grundstückes für Ihr Unternehmen. Sie können den Kredit flexibel gestalten.

Die Raiffeisenbank Uehlfeld-Dachsbach eG legt gemeinsam mit Ihnen die Höhe der Tilgungsrate fest. Dabei soll die Liquidität Ihres Unternehmens erhalten bleiben.

Den Zinssatz können Sie über eine vereinbarte Laufzeit festschreiben.

Als Sicherheit für einen Immobilienkredit dient die eingetragene Grunschuld des jeweiligen Objektes.

Wir erstellen natürlich ein auf Sie zugeschnittenes Finanzierungskonzept. Hier können eventuell auch öffentliche Fördermittel berücksichtigt werden. Auch eine Einbeziehung Ihres Steuerberaters  empfehlen wir.

Sie können den Immobilienkredit als langfristige Finanzierung oder als Zwischenkredit nutzen.

Avalkredit

Avalkredit (Bankbürgschaft)

Als Ihr Partner im Finanzwesen übernimmt die Raiffeisenbank Uehlfeld-Dachsbach eG auf Wunsch mit dem Avalkredit ein Bürgschaft bzw. Garantie für Ihr Handeln gegenüber Ihren Geschäftspartnern, z.B. Lieferanten. Der Avalkredit bzw. die Bankbürgschaft ist eine sehr starke Garantie für Ihren Geschäftspartner, da die Bank die Rolle des Schuldners übernimmt.

Und so funktioniert's:

Die Bank tritt Ihnen gegenüber als Kreditgeber auf. Sollten Sie Ihrem Geschäftspartner gegenüber in Zahlungsverzug kommen, springt Ihre Bank mit diesem Kredit für Sie ein. Hierbei geht die Bank von einer so genannten Eventualhaftung aus. Sie rechnet grundsätzlich damit, dass der Kreditnehmer des Avalkredits die Forderung des Dritten begleicht. Erst wenn die Zahlung tatsächlich ausfällt, wird aus der Eventualhaftung eine echte Verbindlichkeit. Die Bank begleicht dann die offene Rechnung und tritt an die Position des Gläubigers gegenüber dem Kreditnehmer.