Spende an die Veit-vom-Berg-Schule Uehlfeld

zur Anschaffung von Tablet-Pc´s

Auszug aus der Fränkischen Landeszeitung Nr. 65 vom Freitag, 18. März 2016

Eine digitale Aufwertung in einem Kostenrahmen von 13.000 Euro spendierte der Schulverband Uehlfeld-Dachsbach-Gerhardshofen der Uehlfelder Grund- und Mittelschule. Davon wurden 20 unterrichtstaugliche Tablet-PC angeschafft, die, so die Rektorin, sicherlich dazu beitrügen, den Unterricht für Grund- und Mittelschüler "noch abwechslungsreicher" zu gestalten.

Ausdrückliche bedankte sich die Rektorin der Veit-vom-Berg-Schule beim Schulverband sowie bei den zwei ortsansässigen Geldinstituten Raiffeisenbank und Sparkasse, die mit 5.000 Euro (Raiffeisenbank Uehlfeld-Dachsbach eG) beziehungsweise 1.000 Euro entscheidend zur Finanzierung und damit, so merkte es der Schulverbandsvorsitzende an, auch zur Entlastung der Gemeindehaushalte beigetragen hätten. Der Uehlfelder Bürgermeister betonte darüber hinaus, dass es sich bei der jetzt getätigten Anschaffung um eine "Investition in die Kinder und damit eine Investition in die Zukunft" handle und lobte die neue, junge Lehrermannschaft der Schule für den Schwung und die Begeisterungsfähigkeit, die sie mitbrächten. Tatsächlich geht die Idee zur Bildung einer wechselnden "Tablet-Klasse" auf eine Lehrerin zurück, die sehr positive Erfahrungen mit dieser neuen Form der digitalen Unterrichtsgestaltung an ihrem früheren Wirkungsort in München gemacht hatte. Die Betreuung des Projekts - von der Ausschreibung bis zur pädagogischen Umsetzung - hat ein weiterer neuer Lehrer an der Schule übernommen. Der Eindruck einer "Aufbruchsstimmung", so die Rektorin der Schule, sei durchaus "nicht verkehrt".

Das Bild zeigt die Rektorin der Veit-vom-Berg-Schule, die Bürgermeister aus Dachsbach, Gerhardshofen und Uehlfeld, die Sponsoren sowie Lehrer und Schulkinder bei der offiziellen Übergabe der Tablet-PC´s.